Westernsattel

Die ersten Sättel wurden früher nicht zum reiten, sondern zum transportieren benutzt. Erst viel später wurden dem Sattel Steigbügel zum reiten dazugefügt. Ein Sattel besteht zum überwiegenden Teil aus Leder. Der Westernsattel ist eine spezielle Art des Sattels und wird nicht nur für das Westernreiten eingesetzt, sondern auch gerne für das Freizeitreiten, weil er so bequem für Reiter und Pferd. Dadurch, das ein Westernsattel so eine schöne große Sitzfläche hat, wird das Gewicht des Reiters perfekt auf dem Rücken des Pferdes verteilt und für den Reiter ist die Form des Sattels besonders bequem. Mit so einem schönes Westernsattel machen schöne lange Ausritte sehr viel Spaß für Reiter und Pferd.

Westernsattel:

9419 Westernsattel „Arizona“

Preis: EUR 155,95

Die Westernreitlehre – Grundlagen für die pferdegerechte Ausbildung im Westernsattel

Bewertung: (von 5 Bewertungen)

Listenpreis: EUR 22,80
Preis: EUR 22,80

100055 Westernsattel – Set Vancouver

Preis: EUR 489,95

Westernsattel 16 Zoll Leder-Western-Sattel Westernreiten Ledersattel

Preis: EUR 299,99

Alabama Westernsattel fr Groápferde

Preis: EUR 269,00

Cowboy-Sattel als Buckle, Westernsattel, YEEEHAA !!

Preis: EUR 16,95

4415 Westernsattel Montreal

Preis: EUR 154,95

Fest im Sattel

Bewertung: (von 6 Bewertungen)

Listenpreis: EUR 7,99
Preis: EUR 5,30

Shetty Westernsattel mit Strass Steinen

Preis: EUR 239,00

Finden Sie mehr Westernsattel Produkte auf Amazon!

Es gibt des Westernsattel in ganz unterschiedlichen Größen, so dass man für jedes Pferd die Richtige Passform bekommt. Es gibt sie mit einer schmalen, mittleren und breiten Sattelkammer, je nach dem, wie die Schultern des Pferdes beschaffen sind. Ein weiterer Vorteil des Westernsattels ist es, das er nicht direkt auf dem Rücken des Pferdes liegt, sondern auf den Rippenbögen. Durch diese Besonderheit wird der Rücken des Pferdes geschont und so können Rückenprobleme vermieden werden. Der Westernsattel hat einen speziellen Bauchgurt, er sich nicht nachziehen lässt, wenn man auf dem Pferd sitzt, man muss den Gurt vom Boden aus nachziehen. Auch ist der Sattel oft sehr schön verziert und bietet so für jeden Geschmack das Richtige.

Der Kauf eines Westernreitsattels lohnt sich also in vielerlei Hinsicht für Reiter und auch für das Pferd. Er ist bequem für den Reiter und man kann ganz lange Ausritte unternehmen. Und der Westernsattel ist besonders schonend für das Pferd, weil er den Rücken des Pferdes schont und das Gewicht des Reiters sehr gut verteilt. Machen Sie sich und Ihrem Pferd eine Freude und probieren Sie einen Westernsattel aus. Sie werden keinen anderen Sattel mehr benutzen wollen.